Kanada

Staatliche High School mit Schulwahl (Englisch) für 13- bis 18-Jährige

Der Ausbildungsstandard kanadischer High Schools ist sehr hoch und die Schulen sind sehr bestrebt, ihre Schüler individuell zu fördern. Die Schüler stellen aus verschiedenen Pflicht- und Wahlfächern ihren individuellen Stundenplan zusammen. Ein Lehrer der Schule, der sogenannte Guidance Counselor, ist den Schülern hierbei behilflich. Musische und künstlerische Fächer haben einen ebenso großen Stellenwert wie Naturwissenschaften oder auch Geistes- und Sozialwissenschaften.

Sport spielt überall eine sehr wichtige Rolle, aber nicht nur unter dem Aspekt der Fitness, sondern auch zur Stärkung des Teamgeistes. Viele High Schools bieten – abhängig von den örtlichen Gegebenheiten – zusätzlich Outdoor-Aktivitäten wie Rafting, Kanufahren oder Angeln an.

Obwohl auf Englisch unterrichtet wird, heißt das nicht, dass du deine französischen Sprachkenntnisse vernachlässigen musst. Viele High Schools in Kanada bieten ein 'French Immersion Programm' an, das bedeutet, dass einige Kurse auf Französisch unterrichtet werden. So kannst du gezielt an deinen Kenntnissen arbeiten und Französisch lernen.

Eine akademische Herausforderung sind die sogenannten 'AP Classes' (Advanced Placement Classes), mit denen kanadische Schüler bereits den Grundstein für ihr späteres Universitätsstudium legen.

Programm-Infos:

  • Aufenthaltsdauer: flexibel wählbar
  • mit Orts- und Schulwahl
  • Beginn: flexibel wählbar
  • Spätester Bewerbungstermin: 8 Wochen vor Abreise


In den angebotenen Provinzen British Columbia, Manitoba, Ontario und Québec bieten wir dir eine große Auswahl an High Schools (Für mehr Infos klicke auf den jeweiligen Provinznamen):

British Columbia

Direkt am Meer gelegen und nahe bei den Rocky Mountains bietet British Columbia die perfekte Kombination aus mildem, pazifischem Klima und hervorragenden Wintersportmöglichkeiten in den nahe gelegenen Blackcomb Mountains (Whistler). Kanada-Besucher erwartet in der drittgrößten Provinz des Landes vor allem: atemberaubende Landschaften, eine artenreiche Tierwelt und die Millionenmetropeole Vancouver. Auch die Teilnehmer unserer High School Aufenthalte sind in British Columbia genau richtig: Ob im Sommer Wanderungen, Kanu-Exkursionen, Reiten oder im Winter Ski- und Snowboardfahren, hier findet sich für Jeden das richtige Freizeitvergnügen.

Manitoba

Hier erlebst du Kanada, wie du es dir wahrscheinlich vorstellst: zahlreiche Flüsse, riesige Seen und üppige Wälder. Ursprünglich lebten in diesem Teil von Kanada die Algonkin-Indianer, dann kamen vor allem britische Siedler. Das macht Manitoba zur ersten Wahl, wenn du Englisch an einem geschichtsträchtigen Ort in Kanada lernen möchtest. Die warmen Sommer und schneereichen Winter bieten dir jede Menge Freizeitmöglichkeiten:  Du kannst Schwimmen, Kanu- oder Kajakfahren, Reiten, Golfen, Mountainbiken, Wandern und im Winter Skifahren oder Eishockeyspielen.
Die Hauptstadt von Manitoba ist Winnipeg - mit ca. 660.000 Einwohnern leben hier fast die Hälfte aller Einwohner der Provinz. In Winnipeg wird dir sofort die freundliche Atmosphäre auffallen, die für Kanada typisch ist. Außerdem sorgen regelmäßig stattfinde Festivals, Konzerte und Sportveranstaltungen für viel Abwechslung.

Ontario

Ontario ist die zweitgrößte Provinz in Kanada. Im Norden grenzt Ontario an die riesige Hudson Bay und im Süden an die großen Seen sowie den Nachbarstaat USA. Wer in diesen Teil von Kanada reist, findet viele attraktive Ziele: Einerseits bietet Ontario moderne Großstädte wie Toronto oder Ottawa und eindrucksvolle Naturschauspiele andererseits. Nicht zuletzt wegen der beeindruckenden Niagara Fälle kommen jedes Jahr Tausende nach Ontario. Natürlich lässt sich auch kaum einer unserer High School Teilnehmer in Kanada diese Gelegenheit entgehen. Die meisten Menschen in Ontario sprechen Englisch, jedoch geben nahezu eine halbe Million Menschen in Kanada Französisch als Muttersprache an. Tatsächlich ist die französisch-sprechende Gemeinde von Ontario nach Québec die zweitgrößte in ganz Kanada. Englisch gilt allerdings als Amtssprache.

Québec

In der kanadischen Provinz Québec lebt circa ein Viertel aller Kanadier – die dortige Natur ist großartig, vielfältig und ein Magnet für jeden Outdoor-Fan. Es gibt zahlreiche Nationalparks, von denen manche nicht weiter als zwei Autostunden von der größten Stadt Québecs, Montréal, oder der Provinzhauptstadt Québec City entfernt liegen. An der südöstlichen Grenze, in den Mischwäldern der Appalachen, kannst du im Herbst den weltberühmten „Indian Summer“ mit seinem Farbspektakel live erleben oder im Golf von St. Lorenz verschiedene Walarten beobachten. Als Kontrastprogramm findest du beispielsweise in Québec City und Montréal wirklich alles, was das Stadtleben bieten kann.

Betreuung

Während deines Kanada Aufenthalts steht dir der International Student Coordinator der Schule als Ansprechpartner zur Seite - z.B. auch beim Zusammenstellen deines Stundenplans. Außerdem hilft dir der Guidance Counselor des Schuldistrikts bei Fragen und Problemen weiter.