Orewa College

  • Auf einen Blick:

    Aufenthaltsdauer:
    individuell wählbar, 1 Term = 3 Monate

    spätester Bewerbungstermin:
    2 Monate vor Abreise

    Lage:
    Orewa (ca. 9.000 Einwohner, ca. 30 km von Auckland entfernt), Nordinsel, Neuseeland

    Schülerzahl:
    1.850, davon 30 deutschsprachige Schüler

    Kleiderordnung:
    Schuluniform

    Orewa liegt an der so genannten Hibiscus-Küste von Neuseeland, etwa 30 Kilometer nördlich von Auckland. Mit seinen feinen Sandstränden, Thermalseen und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten wie Wind- und Kitesurfen ist Orewa trotz seiner eher beschaulichen Größe sehr attraktiv – zumal die Metropole Auckland in unmittelbarer Nähe mit allem lockt, was eine Großstadt zu bieten hat.

    Das Orewa College liegt mitten in einer weitläufigen Parklandschaft und nur fünf Gehminuten vom Strand entfernt. Neben mehr als 30 Schulfächern kannst du während deines Schuljahres in Neuseeland auch zahlreiche Sportkurse belegen. Wem Fußball, Badminton oder Schwimmen zu eintönig ist, der kann Rugby oder Hockey spielen, Leichtathletik machen oder auch etwas in Sachen Outdoor Education lernen.

    Ein weiterer Schwerpunkt ist das Musikzentrum der High School. Hier arbeiten Musiklehrer, die Instrumental- oder Gesangsunterricht geben, und es gibt einen Chor, ein Orchester, ein Kammermusik-Ensemble sowie eine Jazz- und Rockband. In einem Tonstudio besteht sogar die Möglichkeit, Musikstücke aufzunehmen.

    Die internationalen Schüler werden hier sehr umfassend betreut und gefördert. So gibt es beispielsweise spezielle Englischkurse für Schüler aus Übersee. In den vergangenen Jahren haben viele Gastschüler aus Südamerika, Asien, Europa, USA und Kanada diese Schule besucht.

    Um dich auf deinen Auslandsaufenthalt in Orewa einzustimmen, findet in der ersten Woche ein Vorbereitungskurs in Auckland statt. Dieser kann bei Interesse hinzugebucht werden. Hier erfährst du vormittags viele Dinge über die Geschichte und Kultur Neuseelands, aber auch das tägliche Leben an der High School. Am Nachmittag werden Ausflüge angeboten: unter anderem eine Besichtigung des Skytowers, eine Hafenrundfahrt und ein Picknick am Strand von Devonport.

  • Sprachen:
    Englisch, Französisch, Japanisch, Maori, Spanisch

    Mathematik und Naturwissenschaften:
    Analysis, Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Statistik

    Geistes- und Sozialwissenschaften:
    Buchhaltung, Geografie, Geschichte, Hauswirtschaftslehre, Journalismus, Landwirtschaft, Sozialkunde, Wirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre

    Gesundheit:
    Gesundheitswesen, Outdoor Education, Sportlehre

    Technik und Informatik:
    Allgemeine Technik, Design, Grafik & Design, Programmieren, Text- und Datenverarbeitung, Automechanik

    Darstellende und bildende Künste:
    Bildhauerei, Design, Film, Fotografie, Kunst, Kunstgeschichte, Malerei, Modegestaltung, Musik, Theater


    Die aufgelisteten Fächer sind nur eine Auswahl aus dem Gesamtangebot der Schule.

  • High School Sports:
    Badminton, Fischen, Fußball, Hockey, Leichtathletik, Outdoor Education, Rugby, Schwimmen, Segeln, Squash, Surfen, Tennis, Windsurfen

    AGs und Clubs:
    Musical, Theater, Chor, Public Speaking


    Die aufgelisteten Angebote sind nur eine Auswahl aus dem Gesamtangebot der Schule.