Mount Aspiring College

  • Auf einen Blick:

    Aufenthaltsdauer:
    individuell wählbar, 1 Term = 3 Monate

    spätester Bewerbungstermin:
    2 Monate vor Abreise

    Lage:
    Wanaka (ca. 5.000 Einwohner), Südinsel, Neuseeland

    Schülerzahl:
    565, davon 3 deutschprachige Schüler

    Kleiderordnung:
    Schuluniform

    Die Stadt Wanaka liegt zwischen den Ausläufern des Mount Aspiring National Parks am südlichen Ufer des Lake Wanaka in den neuseeländischen Südalpen. Die Stadt lebt hauptsächlich vom Tourismus und zählt sogar zum Weltkulturerbe. Viele kleine Läden, Restaurants und Cafés säumen die Straßen des multikulturellen und gut strukturierten Ortes. In der Umgebung von Wanaka kannst du zahlreiche Outdoor-Aktivitäten erleben. Im Sommer kannst du auf dem See verschiedenen Wassersportarten ausüben: von Rafting über Kajaking und Segeln bis zum Fischen oder Canyoning. Und im Winter locken die alpinen Berge zum Skifahren und Snowboarden.

    Das Mount Aspiring College ist mit knapp 600 Schülern relativ klein und familiär. Der Vorteil ist, dass jeder Schüler hier individuell gefördert werden kann, je nach schulischer und persönlicher Bildung. Auch die etwa 25 internationalen Gastschüler aus Übersee werden intensiv und sehr persönlich betreut.

    Die Ausstattung der Schule ist modern und vielseitig. Die Computerräume verfügen über moderne Rechner mit Internetzugang – und es gibt verschiedene Kunst- und Musikräume, eine Bibliothek und diverse Sportplätze. Sowohl für die einheimischen als auch für die internationalen Schüler bietet das schuleigene „International Language Center“ einen Ort zum Lernen, Kochen und Treffen.

    Wie auch anderswo in Neuseeland wird in Wanaka auch das Fach Outdoor Education mit Klettern, Kajakfahren oder Skilaufen angeboten. Aber auch für die weniger sportinteressierten Schüler gibt es Kurse im Bereich Theater, Kunst oder Musik. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle das „Students in Community“-Programm: Hier engagieren sich ältere Schüler für zwei Stunden pro Woche ehrenamtlich in der Gemeinschaftsarbeit und kümmern sich um Kinder, Senioren, Behinderte oder andere Bedürftige aus der Region.

    In der ersten Woche findet in Wellington ein Vorbereitungskurs statt, der bei Bedarf hinzugebucht werden kann und dich auf deinen Auslandsaufenthalt in Neuseeland bestens einstimmt. Vormittags erfährst du das Wichtigste über das Leben an einer neuseeländischen High School, die Eigenheiten der „Kiwis“ sowie über Geschichte und Kultur des Landes. Am Nachmittag machst du mit den anderen Schülern eine Kajaktour durch den Hafen von Wellington oder eine Bootstour zur vorgelagerten Somes/Matiu Island der Maoris.

  • Sprachen:
    Englisch, Japanisch

    Mathematik und Naturwissenschaften:
    Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

    Geistes- und Sozialwissenschaften:
    Geografie, Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaftslehre

    Gesundheit:
    Ernährungslehre, Gesundheitswesen, Outdoor Education

    Technik und Informatik:
    Computerlehre, Informatik

    Darstellende und bildende Künste:
    Design, Grafik, Kunst, Malerei, Musik, Tanz, Theater


    Die aufgelisteten Fächer sind nur eine Auswahl aus dem Gesamtangebot der Schule.

  • High School Sports:
    Bergsteigen, Golf, Gymnastik, Kajaking, Klettern, Mountainbiking, Segeln, Skifahren, Snowboarding, Tennis, Wildwasserkanu


    Die aufgelisteten Angebote sind nur eine Auswahl aus dem Gesamtangebot der Schule.