USA

Private High School mit Schulwahl 14-18 Jahre

Private High Schools sind in den USA weit verbreitet und bieten dir besondere Möglichkeiten, dich schulisch und persönlich weiterzuentwickeln. Viele der Schulen haben einen konfessionellen Träger, sie sind aber Schülern aller Glaubensrichtungen gegenüber offen. Sie bieten ein optimales Lernumfeld mit individueller Betreuung durch ausgezeichnete Lehrer, kleine Klassen und moderne Ausstattung. Gastschüler werden besonders betreut und die Integration in den Klassenverband ist oberstes Ziel.

An den Private High Schools wird eine große Palette an unterschiedlichen Fächern und Aktivitäten angeboten. So werden deine Interessen und besonderen Begabungen, zum Beispiel in Naturwissenschaften, Sprachen, Kunst, Musik oder Sport optimal gefördert. Ergänzt wird dieses Angebot um außerschulische Aktivitäten wie Clubs für Kunst oder Astronomie, Surfen, Reiten, Eishockey, Skifahren, Snowboarden.

Auf dieser Website findest du Beispiele für Private High Schools.

Deine Bewerbung

  • Bei deiner Bewerbung für unser Private High School Programm in den USA gibst du Schulfächer und Sportarten an, die du gern in den USA weiterführen möchtest. So hast du auch die Möglichkeit, Fächer wie Französisch oder Latein oder Sportarten, die du in Deutschland gerne belegt hast, in den USA weiterzuführen, um hier den Anschluss nicht zu verlieren.
  • Außerdem benennst du eine Wunschschule aus unserem Private High School Programm.
  • Anschließend bekommst du – entsprechend deiner Angaben – Schulen von uns vorgeschlagen. team! versucht dabei, deinen Favoriten zu berücksichtigen.

Programm-Infos:

  • Aufenthaltsdauer: Schulhalbjahr oder Schuljahr
  • mit Orts- und Schulwahl
  • Beginn: August/September oder Januar
  • Spätester Bewerbungstermin für Abreise im August/September 2018: 31. März 2018
  • Spätester Bewerbungstermin für Abreise im Januar 2019: 01. Oktober 2018