Spanisch

Spanische Sprachreise nach Mexiko

Eine Sprachreise nach Mexiko gleicht einem Abenteuer. Dass du hier dein Spanisch verbessern möchtest, ist definitiv eine sinnvolle Idee! In über 20 Ländern weltweit ist Spanisch Amtssprache und Mexiko ist unter allen das einwohnerreichste. Auch wenn Mexiko auf der Weltkarte neben den nördlichen "Nachbarn" wie Kanada oder den USA vielleicht gar nicht so groß ausschaut, ist es ziemlich genau sechs mal so groß wie Deutschland. Mexiko ist von Norden bis Süden über 3000 Kilometer lang und an seiner breitesten Stelle knapp 2000 Kilometer. 

Zu groß vielleicht für eine einzige Sprachreise, um alles bereisen und genau erkunden zu können. Daher haben wir für dich eine besonders schöne Ecke für eine Schülersprachreise ausgesucht. In Playa del Carmen befindest du dich auf der Halbinsel Yucatan knapp 50 Kilometer westlich von Kuba. Du wirst auf deiner Sprachreise ins atemberaubende Mexiko ganz schnell erste Erfolge erleben, wenn du dich austauschen, selbstständig im Restaurant bestellen und spanische Lieder mitsingen kannst! Aber was hat Mexiko den sonst noch so für dich zu bieten?

Sehenswürdigkeiten und Geschichte: 

Das Land wurde ursprünglich nach der Hauptstadt der Azteken benannt. Und auch kulturell und zeitgeschichtlich ist es stark von den Maya und Azteken geprägt. Die weltberühmte Pyramide Chichen Itza wird dir zum Beispiel wahrscheinlich ein Begriff sein. 

Natur: 

Mit einem Wort: Wunderschön! Insgesamt gibt es derzeit 68 Nationalparks in Mexiko. Hier sind über 200.000 Tierarten beheimatet oder anders gesagt - jedes zehnte Tier weltweit kommt auch in Mexiko vor. Sowohl an Land als auch vor den Küsten tummeln sich zahlreiche Fische, Reptilien, Säugetiere und Amphibien.