Englisch lernen in Australien

Ein Land, ein Kontinent – eine ganze Welt! Australien ist, schon aufgrund seiner enormen
Größe, extrem vielseitig und extrem beliebt bei Reisenden: von den Wüsten im Westen
zu den Korallenriffen im Osten, vom unendlichen Weideland im Outback zu den
pulsierenden Großstädten an den Küsten. So gut wie jeder hat schon einmal vom Naturwunder und Tauchparadies Great Barrier Reef, dem mysteriösen Ayers Rock – oder auch Uluru, wie ihn die Aborigines nennen – und natürlich vom putzigen Känguru als nationales Maskottchen gehört. All das ist Bestandteil einer Zeit voller Abenteuer im sogenannten „Down Under“.

Die Australier haben den Ruf, sehr offen und unkompliziert zu sein. Ihr Englisch haben die einstigen Einwanderer direkt aus Großbritannien mitgebracht und es zu einem lässigen Slang gemacht, der mit seinen witzigen Verkleinerungsformen und Abkürzungen den Englischlernenden viel Freude macht. In Australien, das immer noch zur englischen Krone gehört, herrscht Linksverkehr und Englisch ist Amtssprache – wie in mehr als 50 anderen Staaten der Welt.

Unsere Schulen befinden sich in vier großen, attraktiven Städten entlang der Küsten: Sydney, Perth, Cairns und Brisbane. Für die Zeit deiner Sprachaufenthaltes hat dir Australien aber auch sonst viele Attraktionen zu bieten:

Geschichte:
Mindestens zwei Geschichten hat Australien zu erzählen: die der Aborigines, die schon seit Urzeiten das Land bevölkerten – und die eines jungen Staates, der am Anfang eine britische Strafkolonie war und sich zu einem der wirtschaftlich erfolgreichsten Länder der Welt entwickelte.

Natur:
Abgesehen von imposanten Landschaften ist es vor allem die Tierwelt Australiens, die so viele Besucher begeistert: Auf dem Land sind das natürlich die Kängurus und Koalas, aber auch das Schnabeltier und der schläfrige Wombat, in der Luft zum Beispiel Wellensittiche und Kakadus. Unter und im Wasser – vor allem natürlich um das Weltkulturerbe des Great Barrier Reefs – leben Schildkröten, unzählige buntschillernde Fische und natürlich die Korallen selbst.

Kultur:
Britisches Unterstatement, die Surfer-Mentalität und die uralte Geschichte und Mythen der Aborigines machen die Kultur Australiens zu einer Mischung mit vielen Facetten. Moderne Einwanderung, zum Beispiel aus Asien, trägt weitere Teile dazu bei. Entdecken kannst du das beim Essen genauso wie in der Kunst und Musik.

Egal, für welche der vier Städte du dich entscheidest: Du wirst viele Gelegenheiten haben, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen und einen Eindruck von der Lässigkeit der Aussis und der Größe ihres Landes bekommen.