News

Tipps für eine entspannte Flugreise nach Australien

Schon Vorfreude auf ein tolles Auslandsjahr in Australien? In unserem hilfreichen Ratgeber bereiten wir euch bestens auf eine lange Flugreise ans andere Ende der Welt vor.

Alle Vorbereitungen sind getroffen für euren bevorstehenden High School Aufenthalt in Australien? Die Reise bis nach Down Under kann ganz schön lange dauern. Von Deutschland aus müsst ihr mehr als 21 Stunden reine Flugzeit einberechnen und habt mindestens einen Umstieg. Damit euch die Vorfreude bei der langen Strecke von 15.000 Kilometern nach Australien nicht verfliegt, haben wir hier einige Tipps für eine entspannte Flugreise für euch!

Packliste für das Handgepäck

Mit den richtigen Vorbereitungen wird euer Langstreckenflug um einiges angenehmer. Ein Punkt auf der Liste ist dabei, was in euer Handgepäck für den Flug nach Australien kommt. Diese Dinge sollten in eurem Rucksack an Board auf keinen Fall fehlen.

Unterhaltung einpacken

Wenn man so viele Stunden im Flugzeug sitzt, vergeht die Zeit oftmals zäh. Damit möglichst wenig Langeweile aufkommt, packt euch am besten genügend Unterhaltung ein! Egal ob Musik, Hörbücher oder Filme - ladet euch eure Lieblinge aufs Smartphone oder Tablet und die Zeit vergeht ganz sicher etwas schneller. Die meisten Airlines bieten außerdem ein großes Repertoir an teils sehr aktuellen Filmen im Flugzeug an. Also Kopfhörer einpacken und sich unterhalten lassen!

Neben digitalen Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es natürlich auch noch die guten alten Zeitschriften und Bücher. Nutzt doch die Zeit im Flieger, um das Buch, welches schon so lange auf dem Regal liegt, endlich zu Ende zu lesen! Ein weiterer Tipp, um den Flug nach Australien möglichst angenehm zu gestalten, ist das Durchstöbern eines Reiseführers. So seid ihr beschäftigt, steigert eure Vorfreude und könnt bereits eine Wunschliste mit To-Dos erstellten und so die Zeit in der Luft sinnvoll nutzen!

Die richtige Verpflegung

Versüßt euch den Flug nach Australien - wortwörtlich! Packt süße und salzige Snacks ein und macht euch so die lange Flugzeit etwas schmackhafter! Empfehlenswert ist außerdem Kaugummis oder Bonbons mit zu nehmen für einen leichteren Druckausgleich auf den Ohren während des Landeanflugs. Neben den Snacks solltet ihr auch unbedingt ausreichend Wasser mit ins Flugzeug nehmen. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen könnt ihr das aber erst nach der Sicherheitskontrolle kaufen beziehungsweise eure Trinkflasche mit Leitungswasser füllen und mit an Bord nehmen.

So macht ihr es euch bequem

Kommen wir zum Thema Kleidung an Bord: Wer will schon viele Stunden in engen oder unbequemen Hosen sitzen? Also - lasst die Eitelkeit am Abflughafen hinter euch und zieht euch etwas Bequemes und Lockeres an. Am besten eignet sich Kleidung aus Naturfasern, da ihr in diesen weniger schwitzt. In den meisten Flugzeugen beträgt die Temperatur je nach Tageszeit 18 - 21 Grad. Es kann aber auch etwas kühler werden. Packt euch also auch einen Pulli ein oder einen großen Schal, der als Decke umfunktioniert werden kann.

Eine Decke könnt ihr in den meisten Fällen auch vom Flugpersonal erhalten. Ebenfalls angeboten werden je nach Airline kostenlose Augenmasken sowie Ohrstöpsel. Beides ist Gold wert, um auf Langstreckenflügen gut schlafen zu können. Wenn ihr beides bereits besitzt, ab damit ins Handgepäck! Optimal für eine bequeme Position eignen sich auch Nackenkissen.

Nützlich im Handgepäck für euren Flug nach Australien sind noch dazu ein paar Hygieneprodukte, damit ihr euch auch nach einem kurzen Nickerchen immer mal wieder auffrischen könnt. Beachtet dabei, welche Flüssigkeiten ins Handgepäck dürfen und welche nicht.

Vor dem Flug

Die Anreise zum Flughafen selbst kann mit dem ganzen Gepäck sehr anstrengend werden. Wer Glück hat, wird von der Familie ganz einfach mit dem Auto zum Flughafen gefahren. Die Familie kommt selbst zu einem Besuch nach Australien? Für günstiges Parken am Flughafen, beispielsweise für einen Parkplatz am Flughafen München, kann man online Anbieter finden und bereits bequem reservieren. Dadurch wird das Parken beim Flughafen preiswerter und entspannter. Eine tolle Plattform hierfür bietet euch unter anderem Fluparks.

Tipps für die Zeit auf dem Flug

Langes Sitzen kann sehr anstrengend werden! Bequeme Kleidung und ein Nackenhörnchen machen das auf jeden Fall etwas angenehmer. Nutzt ebenfalls die Toilettengänge, um euch im Gang etwas die Füße zu vertreten und legt ein paar Extra-Runden ein, wenn ihr schon mal steht. Ein paar Dehnübungen und die Schultern kreisen zu lassen hilft ebenfalls, damit nach der Landung nicht alles schmerzt! Beim Sitzen sollten ihr auch öfter die Sitzposition wechseln.

Euch ist langweilig? Alle anderen Passagiere steuern das gleiche Ziel an, wie ihr und haben vermutlich ebenfalls Langeweile während des Fluges nach Down Under. Wieso also nicht ein paar Freunde machen? Ein paar nette Gespräche beim Einchecken oder mit dem Sitznachbarn heben die Laune und die Zeit vergeht ebenfalls schneller! Wenn ihr Glück habt, könnt ihr auch ein paar wertvolle Tipps für das Reiseziel Australien austauschen!

Wir hoffen, dass ihr mit den obenstehenden Tipps eine gute Reise habt und einen entspannten Start für euren Highschool Aufenthalt in Australien! Vergesst nicht, dass ihr euch auch nach der langen Flugreise ein bisschen Zeit zur Erholung gönnt. Schließlich muss sich euer Körper an das Wetter und die Zeitverschiebung gewöhnen. Habt einen guten Start in Australien!