Mackay North High School

Alles über dein Auslandsjahr in Australien

Aufenthaltsdauer:
individuell wählbar, 1 Term = 3 Monate

spätester Bewerbungstermin:
3 Monate vor Abreise

Lage:
Mackay (ca. 80.000 Einwohner), Queensland, Australien

Schülerzahl:
1.600, davon 15 deutschsprachige Schüler

Kleiderordnung:
Schuluniform

Mackay liegt auf halbem Weg zwischen Brisbane und Cairns. Die hübsche Küstenstadt hat eine gute Infrastruktur, palmengesäumte Straßen und ist bekannt für die Art Deco-Gebäude im Zentrum. Am besten lässt sich der Flair der Stadt im trubeligen Yachthafen mit den vielen Cafés und Restaurants unter freiem Himmel genießen. Gleichzeitig ist Mackay idealer Ausgangspunkt für Touren auf die beliebten Whitsunday Islands und zum Great Barrier Reef. Die Whitsunday Islands umfassen 74 Inseln mit lagunenartigen Buchten, sicheren Badestränden und türkisblauem Wasser – ein sehr beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische. Das Great Barrier Reef mit seinen unvergleichlichen Koralleninseln zieht natürlich ebenfalls zahlreiche Besucher zum Schnorcheln und Tauchen an.

Im Gegensatz dazu steht die unberührte Natur im Hinterland: So befindet sich im nahegelegenen Eungella Mountain Nationalpark Queenslands ältester und größter subtropischer Regenwald mit einer vielfältigen Flora und Fauna.

Auf diese Schule kannst du dich freuen

Die Mackay North High School befindet sich mitten in der Stadt auf einem weitläufigen Campus. Dieser ist mit mehreren Computerräumen, Laboren, einer großen Bibliothek und einem Aufnahmestudio ausgestattet. Wenn du während deines Auslandsaufenthalts in Australien erste Weichen für deine Zukunft stellen möchtest, kannst du dich in Kurse wie Gastronomie, Handwerk oder Informationstechnologie einschreiben und erste Erfahrungen sammeln.

Aufgrund des milden Klimas werden an der High School viele Outdoor-Sportarten angeboten, die das ganze Jahr über im Freien ausgeübt werden können. Außerdem verfügt die Schule über moderne Sporteinrichtungen mit Pool, Fitnessraum, Basketball- und Volleyballfeldern und einer Kletterwand. Eine überregionale Auszeichnung erhielt die Schule für ihr Golf-Programm.

Und auch die künstlerisch begabten Schüler kommen hier nicht zu kurz: Spezialisierte Kurse im Bereich 'Performing Arts' in Musik, Tanz und Kunst ergänzen das Angebot.