Frankreich Flagge Paris

Französische Sprachreisen nach Frankreich

„Leben wie Gott in Frankreich“, sagt ein Sprichwort und meint damit: in unserem Nachbarland kann man es sich richtig gut gehen lassen. Und das stimmt: Die Franzosen schaffen es, das Leben und jede einzelne Mahlzeit zu genießen und du kannst das während deiner Sprachreise ebenso machen.

Schülersprachreisen nach Frankreich

Schon allein durch seine Größe ist Frankreich sehr vielfältig. Zudem grenzt es an drei Meere – Nordsee, Atlantik und Mittelmeer, hat Anteil an zwei großen Gebirgen – Alpen und Pyrenäen. Nicht zu vergessen die sagenhafte Stadt Paris.

Ihre Sprache ist den Franzosen sehr wichtig. Gern unterstützen sie dich in deinem Vorhaben, dein Französisch zu verbessern! Auch außerhalb Frankreichs gibt es übrigens genug Einsatzmöglichkeiten: Kanada und die Karibik zählen beispielsweise zu den anderen französischsprachigen Regionen der Welt.

Unser Nachbarland hat auch sonst so einige Besonderheiten aufzuweisen:

Sehenswürdigkeiten und Geschichte:
Römer, Gallier, Revolutionäre und Diplomaten: Frankreichs Geschichte als wichtige politische Macht ist lang und reichhaltig – und hat überall ihre Spuren hinterlassen. Dazu kommen die Bauten, deren Namen fast jedem geläufig sind: das Schloss von Versailles, der Eifelturm und das Sacré-Cœur in Paris sowie die Festung von Carcassonne – und natürlich die Städte selbst.

Natur:
Goldene Strände am Mittelmeer wie in Nizza, schroffe Küsten, wilde Bergzüge und berühmte Weinanbaugebiete, dazu Wildpferde und Flamingos – in Frankreichs Natur ist für Sonnen-, Outdoor- und Naturliebhaber so einiges geboten.

Kultur:
Mode, Musik, Kino, Literatur und sogar Fußball: Frankreich spielt in allen wichtigen kulturellen Bereichen ganz vorne mit.

Nachbar und doch nicht gleich: Nach deinem Sprachurlaub wirst du Frankreich und seine Sprache sehr viel besser verstehen – und sicherlich noch ein bisschen mehr lieben.