Kursformate

Sprachreisen International – für Schüler zwischen 12 und 21 Jahren

Internationale Sprachkurse sind für Schüler geeignet, die gerne Jugendliche aus aller Welt kennenlernen möchten, ohne auf gute Betreuung verzichten zu wollen. Deine Klasse vor Ort besteht aus einer internationalen Gruppe. Auch in der Freizeit, die übrigens immer begleitet wird, sprecht ihr je nach Kursort untereinander Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch oder Chinesisch und verbessert ganz automatisch eure Sprachkenntnisse.


Unterricht:

  • Die Sprachkurse sind abgestimmt auf Alter, Klassenstufe und Vorkenntnisse der Schüler.
  • Der Unterricht findet in einer kleinen Gruppe aus maximal 15 Schülern unterschiedlicher Nationen statt. Die Fremdsprache wird innerhalb und außerhalb des Unterrichts gesprochen. Der Übergang von Schule zu Freizeit ist damit fließend. Beide Bereiche sind wichtige Bestandteile der Verbesserung der Kommunikation auf deiner Sprachreise.
  • Lehrer und Betreuer stammen aus dem jeweiligen Kursland und wohnen entweder direkt im Kursort oder in der unmittelbaren Umgebung. Sie sind hochqualifiziert und haben neben ihren pädagogischen Kenntnissen auch viel Wissen über den Kursort und die Freizeitmöglichkeiten.


Betreuung:

  • Ein einheimischer Betreuer steht immer zur Verfügung und begleitet die Freizeitaktivitäten. Bei manchen Kursen wird er von einem deutschsprachigen Betreuer unterstützt.


Unterkunft:

  • Die meisten Schüler des Kursformats International werden bei einer Gastfamilie untergebracht. Das hilft ihnen bei der Eingewöhnung in ihre neue Umgebung und erleichtert das Kennenlernen von Land und Leuten.
  • Alternativ gibt es an einigen Kursorten auch die Möglichkeit, in einer Residenz oder in einem Jugendhotel zu wohnen.


Hier findest du sämtliche Kursorte unserer Schülersprachreisen International auf einen Blick:
 

 

  • Irland:             Dublin
  • Italien:             Florenz
  • China:              Peking