News, team-sprachreisen.de

team! High School – talk with team!

Die die Antworten auf die wichtigsten und häufigsten Fragen zu einem Highschoolaufenthalt und die Vorbereitungungen findest du hier.

Nachfolgend gibt es die ersten allgemeinen Informationen zum Thema team! High School Aufenthalte.

Alter: Eine High School Bewerbung ist zwischen 14 und 18 Jahren möglich, die Länder haben unterschiedliche Alterangaben.

Aufenthaltsdauer:
High School Aufenthalte sind grundsätzlich zwischen 1 und 10 Monaten möglich. Auch hier ist die Wahl des Landes entscheidend.

Kurzaufenthalte:
Immer mehr Teilnehmer nehmen ab der 9. oder 10. Klasse an einem drei- oder fünfmonatigen Kurzaufenthalt teil. Ein Vorteil ist die Rückkehr in die bisherige deutsche Klasse, ein weiterer Vorteil ist die Einbeziehung der Sommerferien in den High School Kurzaufenthalt.

Bewerbung: Wir empfehlen eine frühzeitige High School Bewerbung. Bewerben kannst du dich schriftlich mit dem Formular aus unserer Broschüre oder online im Internet unter www.team-highschool.de.

Vorbereitung in Deutschland: Wir beraten dich und deine Eltern gerne ausführlich. Nach Erhalt der Bewerbung möchten wir dich kennen lernen und laden dich zu einem persönlichen Interviewgespräch ein. Nach Aufnahme ins team! High School Programm erhältst du regelmäßig wichtige Informationen  von uns, die dich auf dein Gastland gut vorbereiten. Wir laden dich und deine Eltern zu gemeinsamen Vorbereitungstreffen ein. Im Anschluss folgt ein Seminar, in dem wir dich in Projektgruppen noch intensiver vorbereiten. Zudem lernst du ehemalige team! High School Teilnehmer kennen, die dir von ihrem Erfahrungen gerne berichten werden.

Vorbereitung im Gastland: Darüber hinaus nehmen die team! High School Teilnehmer an besonderen Vorbereitungskursen in den Gastländern Frankreich, Neuseeland, Québeck / Französisch-Kanada und Argentinien teil.

High School: Während deiner Vorbereitung erfährst du bereits viel über Gesellschaft und Kultur deines Gastlandes und natürlich über das Schulsystem und die Fächer. Der Unterricht ist dem unseren ähnlich, auch hier gibt es Hauptfächer die belegt werden. Aber – es gibt auch so tolle Fächer wie z. B. Surfen, Tauchen, Golfen, Reiten, Baseball, Hockey, Tennis, Ski fahren, Tanzen, Theater, Musical, Design, Automechanik, Technology, Radio- oder Filmproduktion. Gerne beraten wir dich bei der Landes- oder Schulwahl.

Gastfamilie: Die Aufnahme von Gastschülern hat in den Gastländern eine lange Tradition. Familien, die gerne Gastfamilie werden möchten, werden von unserer Partnerorganisation vor Ort beraten und geprüft. Anhand der High School Bewerbung treffen die Familien die Auswahl des Gastschülers. Die Gastfamilie wird dir helfen, dich einzuleben und wird dir Land und Leute zeigen. Du nimmst am täglichen Leben als richtiges Familienmitglied teil.

Partnerorganisation:
Unsere erfahrene Partnerorganisation stellt dir vor Ort einen Ansprechpartner zur Seite. Er oder sie ist persönlich für dich da und hilft dir oder berät dich bei allen Fragen.

team! High School – Check yourself


Sicher hast du dich auch schon gefragt: Ein Aufenthalt im Ausland, was bringt mir das eigentlich?

Dir steht eine Zeit mit aufregenden Eindrücken bevor, denn du kommst nicht als Tourist, sondern als Gast. Du bist ganz und gar in den Alltag integriert, erlebst Land und Leute aus erster Hand und wirst viele neue Freunde finden. Vor allem lernst du, mit einer Sprache richtig umzugehen, statt nur mit Vokabeln zu jonglieren. Das ist die eine Seite.

Die andere Seite ist, dass du für längere Zeit deine vertraute Umgebung aufgibst. Viele ungewohnte Situationen müssen von dir bewältigt werden und lieb gewonnene Gewohnheiten zurück gestellt werden. Einfache Dinge des Alltags werden im Ausland of ganz anders gehandhabt, auch der Tagesablauf kann völlig verschieden sein.

Du musst bereit sein, dich einem neuen kulturellen und familiären Umfeld anzupassen, Änderungen in deinem Verhalten in Kauf zu nehmen und deine Selbständigkeit unter Beweis zu stellen.

Wenn du diese persönlichen Voraussetzungen erfüllst, bist du für einen längeren Auslandsaufenthalt schon gut gerüstet. Und wenn du wieder zurück bist, wirst du merken, wie deine Persönlichkeit in dieser Zeit „gewachsen“ ist. Du bist dann nicht irgendwer, sonder jemand, der schon ein (großes) Stück von der Welt gesehen hat, der fließend eine Fremdsprache spricht und sich für dein Berufsleben einen Vorsprung verschafft hat. Da heute schon jeder zweite EU-Bürger neben seiner Muttersprache Englisch beherrscht, kannst du in Zukunft bestens mitreden.

Was gehört zu einer kompletten team! High School Bewergung?

Damit unsere Partnerorganisation eine für dich passende Gastfamilie aussuchen kann, benötigen wir ein so genanntes Application Pack (Bewerbungspaket). Dazu gehören die Application Forms (Bewerbungsformulare), ein Brief an deine zukünftige Gastfamilie, eine Fotocollage, Zeugniskopien, die Teacher’s Reference (Beurteilung durch deinen Lehrer) sowei ein Gesundheitszeugnis. Das Application Pack erhältst du nach der Aufnahme ins Programm.

Wenn ich im Gastland bin, wer ist dann mein Ansprachpartner?

Dein Area Representative (örtlicher Vertreter und der Area Coordinator). Du wirst ihn nach deiner Ankunft persönlich kennen lernen und er ist während deines Aufenthaltes deine Kontaktperson in allen Fragen.

Meine Englischnote ist nicht gerade die beste. Wie soll ich da an der High School klarkommen?

Du gehst ja nicht ins Ausland, weil du schon perfekt Englisch kannst, sondern, um es dort zu lernen. Unsere Austauschschüler machen immer wieder die Erfahrung, dass sie durch den lockeren Umgang mit Gleichaltrigen ein ganz neues Sprachgefühl entwickelt haben.

Was wird in einer Gastfamilie von mir erwartet?

Du wirst weniger Gast im Haus deiner Gastfamilie sein, sondern vielmehr ein Mitglied der Familie. Deine Gastfamilie erwartet natürlich von dir, dass du dich ins Familienleben integrierst und die „Spielregeln“ beachtest. Schließlich übernimmt sie deinen Eltern gegenüber eine große Verantwortung.