team-sprachreisen.de, News

team! High School Programmübersicht

Alles was du über den Bewerbungsprozess, deinen Aufenthalt und deine Rückkehr nach Deutschland wissen musst.

Bewerbungstermine

Je frühzeitiger du dich bewirbst, desto sicherer ist dein Platz im team! High School Programm. Darüber hinaus können die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation eher mit der Auswahl der Gastfamilien beginnen. Die Bewerbungsfristen für die verschiedenen Länder sind unterschiedlich. Die Informationen findest du bei den jeweiligen Programmübersichten auf unserer Internetseite (www.team-highschool.de) oder in unserer Broschüre.

Teilnahmevoraussetzungen

Mitglied im team! High School Programm können Schülerinnen und Schüler einer weiterführenden Schule werden, die zum Zeitpunkt der Abreise zwischen 14 und 18 Jahren alt sind. Im USA Regelprogramm ist die Teilnahme erst ab 15 Jahren möglich. Fülle das Bewerbungsformular aus und sende es zusammen mit Kopien der letzten drei Zeugnisse und einer Selbstdarstellung an team!. Uns interessiert, was du gerne machst und was du dir von einem Auslandsaufenthalt versprichst. Natürlich ist deine Bewerbung auch im Internet möglich: www.team-highschool.de.

Persönliches Bewerbungsgespräch

Wir laden dich zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch ein. Im gemeinsamen Gespräch lernen wir uns kennen. Du kannst uns alles, was dir rund um deinen High School Aufenthalt wichtig ist, fragen. Deine Eltern sind gerne zu diesem Gespräch mit eingeladen. Damit dein Anfahrtsweg nicht zu lang ist, bieten wir die Bewerbungsgespräche in vielen Städten Deutschlands an.

Aufnahme ins team!

Die Benachrichtigung kommt schon bald nach dem Gespräch. Bei positivem Bescheid haben du und deine Eltern jedoch noch ausreichend Zeit, euch zu entscheiden, ob ihr den Platz annehmen wollt. Bis dahin sind dir auch keine Kosten entstanden und du kannst ohne Nennung eines Grundes die Bewerbung zurückziehen. Nimmst du den Platz an, dann beginnen wir direkt mit den Vorbereitungen aud den High School Aufenthalt. Die Familien und Schulen entscheiden sich sehr individuell und wir können daher kein Datum nennen, bis wann wir diese Informationeen übermitteln können. Jeder Teilnehmer hat jedoch die Möglichkeit und Zeit, vor der Abreise mit seiner Familie Kontakt aufzunehmen.

Vorbereitungstreffen

Sobald du ins team! aufgenommen wirst, gibt es regelmäßig Infos, die ausführlich über den bevorstehenden Auslandsaufenthalt informieren. Für alle Programme finden Vorbereitungstreffen für Schüler und Eltern statt. Ehemalige team! High School Teilnehmer berichten von ihren Erfahrungen. Dies ist eine gute Gelegenheit, mehr über das tägliche Leben im Gastland aus erster Hand zu erfahren. Darüber hinaus werden auch praktische Fragen zur Reise, Versicherung und Taschengeld besprochen.

Das Visum

Es gilt für alle Programmländer grundsätzlich Visumspflicht. (Entfällt jedoch teilweise bei Kanada für Aufenthalte unter sechs Monaten). Sobald die Gastfamilie und die High School feststehen, erhältst du das Antragsformular, mit dem das Visum bei der zuständigen Botschaft für die Dauer des High School Aufenthaltes ausgestellt wird. Die Kosten für das Visum sind nicht im Programmpreis enthalten.

Gemeinsame Reise

Gemeinsam mit bekannten Fluggesellschaften stellen wir für euch die geeignetste Route zusammen. Während des Atlantikfluges und der fünftägigen Rundreise im USA-Programm wirst du von erfahrenen Betreuern begleitet. Als Teilnehmer eines des anderen Programme fliegst du nach Möglichkeit in einer Gruppe.

die team! Rundreise in den USA

Zu Beginn des High School Aufenthaltes in den USA unternehmen die team! Teilnehmer eine 5-tägige Rundreise und besuchen unter anderem die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von New York, Philadelphia und Washington D.C. Dabei erhalten sie wertvolle Tipps und Informationen und lernen somit schneller, sich in der neuen Umgebung einzuleben. Ein optimaler Start in das High School Jahr!

Zusätzliche Vorbereitung in den Gastländern

In Kanada / Québec und Neuseeland nimmst du vor Beginn deiner High School Zeit an speziellen Vorbereitungskursen teil, die dich optimal auf das jeweilige Land einstimmen.

Persönliche Betreuung vor Ort

Jeder team! High School Teilnehmer hat einen Betreuer der jeweiligen Partnerorganisation, der in seiner Nähe wohnt und bei Fragen weiterhilft.

Nachbereitungsseminar

Nach der Rückkehr aus dem Gastland findet ein Nachbereitungstreffen mit anschließender Welcome-Back-Party statt. Dort kannst du dich mit anderen Ehemaligen austauschen und von deinen Erlebnissen im Gastland berichten.

Anerkennung schulischer Leistungen in Deutschland

Natürlich gibt es in deinem Gastland auch Zeugnisse. In der Regel bekommst du nach jedem Term ein Zwischenzeugnis über deinen aktuellen Leistungsstand und am Ende des Schuljahres erhältst du das Jahreszeugnis. In welche Klasse du nach der Rückkehr eingestuft wirst, besprichst du am besten mit deinem Schulleiter. Es gibt keine bundesweite Regelung, ob man danach wieder in deine alte Klasse zurückgeht. Wenn dies nach dem Aufenthalt nicht möglich ist, dann ist das kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Die Vorteile, die du durch den Auslandsaufenthalt hast, machen sich später im Studium und Beruf doppelt bemerkbar!