USA High School Aufenthalte - Welcher Bundesstaat ist dein Favorit?

Du möchtest selbst bestimmen, in welcher Region oder in welcher Stadt du in den USA zur Schule gehen wirst? Dann bietet dir dieses Programm die Möglichkeit, einen Schuldistrikt zu wählen, der am besten zu deinen Interessen passt: Im Surferstaat Kalifornien, im sonnigen Florida, im traditionsreichen Massachusetts, im 'Evergreen State' Washington, im heißen Arizona oder im bergigen Colorado. Bei unserem Programm Staatliche High School mit Schuldistriktwahl kannst du sowohl den Bundesstaat als auch den Schuldistrikt auswählen, in dem du deinen High School Aufenthalt verbringen möchtest.

Egal, wohin es dich eher zieht: Die amerikanischen High Schools haben ein vielfältiges Fächerangebot – das gibt dir die Möglichkeit, deinen Stundenplan sehr individuell und abwechslungsreich zu gestalten. Drei bis vier Pflichtfächer sind vorgegeben, der Rest liegt in deiner Hand: Wirtschafts- oder sozialwissenschaftliche Fächer stehen genauso zur Auswahl wie musische, naturwissenschaftliche, technische, politische und philosophische – darunter zum Teil auch weiterführende Kurse zur Berufs- und Studienvorbereitung. Dir steht ein Betreuer der Schule zur Seite, wenn es um die richtige Zusammenstellung deines Stundenplans geht.

Unser Superior Programm in den USA

Unser High School Superior Programm unterscheidet sich insofern von unserem Surprise Programm, als dass du hier die Lage deiner Schule und deines Heimatortes auf Zeit schon sehr genau abschätzen kannst. Deine endgültige Platzierung erfolgt im vorab von dir festgelegten Schulbezirk. Die regionale und geografische Größe des Districts sind dabei ebenso unterschiedlich wie die Anzahl an High Schools in diesem Bezirk. Auf den folgenden Seiten erfährst du noch viel mehr über die verschiedenen School Districts in den unterschiedlichen US-Bundesstaaten.

Kurzinfos:

  • Aufenthaltsdauer: Schulhalbjahr oder Schuljahr
  • mit Wahl des Bundesstaates und des Schuldistrikts in Arizona, Colorado, Florida, Kalifornien, Massachusetts und Washington (weitere Bundesstaaten auf Anfrage)
  • Beginn: August/September
  • Spätester Bewerbungstermin: März

In den angebotenen Staaten bieten wir dir eine große Auswahl an High Schools (Für mehr Infos klicke auf den jeweiligen Staatennamen oder Bild):

School Spirit

Wie du vielleicht schon gehört oder in Filmen und Serien gesehen hast, hat die High School eine ganz besondere Bedeutung für amerikanische Schüler. Hier verbringen sie den Großteil ihrer Zeit, auch an den Nachmittagen. Als Mitglied in einem Sportteam, bei den Cheerleadern, in der Schulband, Theatergruppe oder im Wissenschaftsclub. Hier erlebst dann auch du den ganz besonderen School Spirit, ein Gefühl der Verbundenheit und Gemeinschaft, wenn sich die Schulteams unter anderem bei Sportturnieren, Aufführungen und Wettbewerben gegen andere Schulen behaupten. Denn dann wird kräftig gejubelt, angefeuert und mitgefiebert. Diese „Begeisterung“ mag dich zuerst ein wenig verwundern, doch wir garantieren dir: Sie ist ansteckend!

Betreuung

In den USA steht dir bei Fragen und Problemen stets ein Ansprechpartner zur Seite, der sogenannten Area Representative (kurz Area Rep). Außerdem gibt es an den meisten Schulen einen School Counselor, der dich beispielsweise beim Erstellen deines Stundenplans unterstützt und dich an den ersten Tagen durch die High School begleitet. Wegen der Zeitverschiebung ist es natürlich auch für dich und deine Eltern wichtig, zu jeder Zeit jemanden aus dem team!-Team zu erreichen, falls Fragen auftreten sollten. In den USA ist dein Area Rep für dich immer die erste Anlaufstelle. Für deine Eltern stehen wir in unseren Büros in Deutschland jederzeit gerne zur Verfügung.

Kurse und Sportangebot

Das Fächerangebot an amerikanischen High Schools ist sehr vielfältig. Mit Unterstützung eines Lehrers deiner Schule stellst du dir deinen Stundenplan individuell zusammen. In der Regel musst du zwei bis drei Pflichtfächer wie Englisch, Mathematik und amerikanische Geschichte belegen. Darüber hinaus wählst du zwischen verschiedenen Sprachen, Natur- und Geisteswissenschaften sowie technischen und künstlerischen Fächern. Du belegst dann beispielsweise Spanisch, Tourismus, Zoologie oder auch Fotografie und Webdesign. Was hier so bunt zusammengewürfelt klingt, wird an deiner High School zu ernst zu nehmendem Unterricht. Dabei ist es gleich, für welche Kombination du dich letztendlich entscheidest. Alle Lehrer sind hoch motiviert und kennen sich mit internationalen Schülern aus. Außerdem macht es Spaß, auch mal etwas anderes auf dem Lehrplan zu haben. Nach dem Unterricht wartet dann verschiedene Sportangebote, AG's oder Clubs auf dich, in denen du deine Vorlieben ausleben kannst.